Anja

13,50

Beschreibung

Eine der ersten Rosenbl├╝ten liefert jedes Jahr wieder die Anja, eine Z├╝chtung aus einer Bibernellrose, auch Pimpinellifolia genannt, gez├╝chtet von Ewald Scholle, benannt nach (An)ni (Ja)kobs. Sie ist von einer wilden Eleganz.

Es ist die einzige wirklich robuste und sehr winterharte Strauchrose in apricot-cremeorange , die ich kenne. Anja wird sch├Ân hoch und breit, etwa 2 x 2 Meter, und bildet einen perfekten runden Strauch. Sie ist ab ca. 3 Jahren Standzeit dauerbl├╝hend.

Sie kann also f├╝r den Hintergrund eines Beetes verwendet werden, aber dadurch, da├č sie bis unten sch├Ân belaubt ist und bl├╝ht, kann sie auch DER Blickpunkt im vorderen Bereich eines Beetes oder ein Solit├Ąrstrauch sein.

Nat├╝rlich hat sie auch einen sehr sch├Ânen Duft!

Die Bl├╝ten sind recht gro├č f├╝r eine Wildrosenhybride und sehr edel. Die Form ihrer Bl├╝te beginnt sehr edel, dann typisch alte Rose, voll und rund,┬á und wechselt im Laufe der Bl├╝tezeit dann zu Kaktusdahlien ├Ąhnelnder Bl├╝te. Ganz sicher eine meiner Lieblingsrosen!

Viele der heutigen modernen Rosen sind ├Âfterbl├╝hende Strauchrosen mit einer H├Âhe von ca. 80 cm bis 1,5 m. Beim Schnitt sollte man ihre Strauchform erhalten, im Fr├╝hjahr um ein Drittel zur├╝ckschneiden, sowie altes Holz bis zum Boden zur├╝cknehmen. Ein Ausputzen f├Ârdert die Neubildung von Bl├╝ten. Sie brauchen einen sonnigen Standort. Vor eine Wand gepflanzt oder gesch├╝tzt an einer Kletterm├Âglichkeit k├Ânnen die meisten Rosen dieser Klasse auch h├Âher werden.

Zus├Ątzliche Information

Z├╝chter