Roseraie de Commer

ab 23,00

Vor Ort im Rosenpark zu erwerben!

Unsere Containerpflanzen k├Ânnen Sie bei uns im Rosenpark erwerben. Wir freuen uns dort sehr ├╝ber Ihren Besuch!

Beschreibung

Mal wieder eine “neue Alte Rose”. Sie hei├čt Roseraie de Commer, benannt nach der nationalen Alte-Rosen-Sammlung in Frankreich.

Gez├╝chtet wurde sie von dem Enkel des ber├╝hmten Rosenz├╝chters Jean Pierre Vibert, der genauso hei├čt, nur mit einem kleinen Zusatz: Jean Pierre Vibert II.

Es wird zum Beispiel in der Rosendatenbank helpmefindroses angegeben, dies sei ein Sport (also eine Mutation) der Apothekerrose, Gallica officinalis. Herr Vibert schreibt aber auf seiner Webseite, da├č dies kein Sport ist und auch nicht mit der Apothekerrose direkt verwandt. Nun ist sie aber bei uns in einem Verkaufscontainer gesportet – und ich vermute: zur├╝ckgesportet in ihre urspr├╝ngliche Form.

Bei uns im Park steht sie im Nebenbeet zu der Bourbonrose “Variegata di Bologna” und ich hatte sehr schnell bemerkt, wie ├Ąhnlich sich die beiden im Blattwerk sind. Ich bin sicher, da├č die beiden verwandt sind, obwohl Herr Vibert sich dar├╝ber ausschweigt .

Was kann man nun zu dieser sommerbl├╝henden Rose sagen? Nur Gutes! Sie ist sehr w├╝chsig, sehr vieltriebig und sehr gesund. Sie macht einen wunderbaren Strauch und obwohl sie bei uns frei steht, denke ich, da├č sie bei einer guten Gelegenheit auch klettern w├╝rde.

Gallica-Rosen geh├Âren zu den ├Ąltesten historischen Rosensorten. Ihre Farbpalette ist die breiteste der historischen Rosen, von (selten) wei├č und hellrosa und pink ├╝ber rosenrot bis zu dunklem Violett. Sie duften stark, sind sehr buschig, meist resistent gegen Pilzkrankheiten und sehr winterhart. Gallicas k├Ânnen gut auf eigenen Wurzeln stehen und produzieren oft Wurzelausl├Ąufer. Die H├Âhe liegt meist zwischen 1,2 m und 1,8 m. Den Strauch direkt nach der Bl├╝te schneiden, im Fr├╝hjahr nur zu lange Neuaustriebe ganz leicht eink├╝rzen. Verj├╝ngungsschnitt: ab dem 3. oder 4. Standjahr die ├Ąltesten Triebe am Boden entfernen. Sonst bis zu einem Drittel der H├Âhe zu einem sch├Ânen, runden Strauch schneiden.

Zus├Ątzliche Information

Z├╝chter

Klasse