Gallica-Rosen

Gallica-Rosen geh├Âren zu den ├Ąltesten historischen Rosensorten. Sie haben bei den historischen Sorten die breiteste Farbpalette, von (selten) wei├č und hellrosa und pink ├╝ber rosenrot bis zu dunklem Violett. Sie haben einen starken Duft, sind sehr buschig, meist resistent gegen Pilzkrankheiten und sehr winterhart. Sie k├Ânnen gut auf eigenen Wurzeln stehen und produzieren oft Wurzelausl├Ąufer. Die H├Âhe liegt meist zwischen 1,2 m und 1,8 m.
Sie werden direkt nach der Bl├╝te geschnitten, im Fr├╝hjahr nur zu lange Neuaustriebe ganz leicht eink├╝rzen. Verj├╝ngungsschnitt: ab dem 3. oder 4. Standjahr die ├Ąltesten Triebe am Boden entfernen. Sonst bis zu einem Drittel der H├Âhe zu einem sch├Ânen, runden Strauch schneiden.

1–48 von 80 Ergebnissen werden angezeigt

1–48 von 80 Ergebnissen werden angezeigt