Gallica-Rosen

Gallica-Rosen gehören zu den ältesten historischen Rosensorten. Sie haben bei den historischen Sorten die breiteste Farbpalette, von (selten) weiß und hellrosa und pink über rosenrot bis zu dunklem Violett. Sie haben einen starken Duft, sind sehr buschig, meist resistent gegen Pilzkrankheiten und sehr winterhart. Sie können gut auf eigenen Wurzeln stehen und produzieren oft Wurzelausläufer. Die Höhe liegt meist zwischen 1,2 m und 1,8 m.
Sie werden direkt nach der Blüte geschnitten, im Frühjahr nur zu lange Neuaustriebe ganz leicht einkürzen. Verjüngungsschnitt: ab dem 3. oder 4. Standjahr die ältesten Triebe am Boden entfernen. Sonst bis zu einem Drittel der Höhe zu einem schönen, runden Strauch schneiden.

Es werden 1–52 von 172 Ergebnissen angezeigt

Scroll Up